Ethical AI

 

     

Bei AntWorks glauben wir fest daran, dass humane und verantwortungsvolle KI die Zukunft ist, und sind begeistert von ihren grenzenlosen Anwendungen zur Lösung von einigen der größten Herausforderungen der Welt und der Unternehmen von heute. 

Um die Vorteile und die wahre Stärke von KI voll auszuschöpfen, müssen wir ein System des Vertrauens sowohl in die Technologie als auch in diejenigen, die für ihre Entwicklung verantwortlich sind, aufbauen. Dies wird nur dann geschehen, wenn die Technologie reguliert, rechenschaftspflichtig, rückverfolgbar und zum Nutzen aller eingesetzt wird. 

Als Organisation, die den Motor, der KI für Unternehmen auf der ganzen Welt liefert, aufbaut und einsetzt, liegt es in unserer Verantwortung, dieses Vertrauen zu schaffen. Bei AntWorks glauben wir, dass wir ein hohes Maß an Verantwortung und Rechenschaftspflicht für einen ethischen Ansatz bei all unseren Arbeiten übernehmen sollten, von der Frage, mit wem wir Geschäfte machen und mit wem wir zusammenarbeiten bis hin zu wie wir uns gegenseitig als 'Kolonie' behandeln. 
 

 

Was AntWorks macht 

Ethical

AntWorks KI-Grundsätze

Wir haben eine Null-Toleranz-Politik für die unethische Verwendung von KI und haben 3 Prinzipien übernommen, wenn wir die Verwendung von KI und die Kunden, mit denen wir Geschäfte machen wollen, in Betracht ziehen: 

  • Wird der KI-Algorithmus in böswilliger Absicht oder zu betrügerischen Zwecken verwendet?
  • Ist die Software ethisch transparent oder prüffähig? 
  • Welche Art von CO2-Fußabdruck hinterlassen wir?

Diese Prinzipien leiten unseren Prozess der Deal-Qualifizierung und fördern das Vertrauen in die Art und Weise, wie Unternehmen die Technologie nutzen werden.
 

Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks

Effizienz ist entscheidend, wenn es darum geht, KI-Engines zu trainieren. Die meisten KI-Organisationen benötigen riesige Datensätze, um Genauigkeit zu gewährleisten und maschinelles Lernen zu ermöglichen, was den Einsatz außergewöhnlich großer Mengen an Energie und Rechenressourcen bedeutet. 

Bei AntWorks sind wir grundsätzlich der Meinung, dass Unternehmen keine großen Datenmengen bereitstellen müssen, um Ergebnisse zu erzielen. ANTstein SQUARE basiert auf der fraktalen Wissenschaft und ist deterministisch und nicht probabilistisch, und benötigt daher einen kleineren repräsentativen Datensatz für das Training. Bei einem kleineren Datensatz wachsen die nachgelagerten Vorteile automatisch an. Unternehmen benötigen weniger Infrastruktur und verbrauchen weniger Rechenleistung - das senkt die Kosten und reduziert den hinterlassenen KI-CO2-Fußabdruck.

Wir haben außerdem eine umweltfreundliche Schnittstelle gebaut, die auf einem dunklen UI basiert, im Gegensatz zum weißen UI, auf dem 98% der Schnittstellen aufgebaut sind. Die Verwendung von dunklen Farben bedeutet einen weitaus geringeren Energieverbrauch im Vergleich zu stromfressenden hellen Farben. Der Dunkelmodus hat sich auch als eine augenfreundliche Option erwiesen, die die digitale Belastung der Augen minimiert.
 

 

Entdecken Sie ähnliche Nachrichten und Inhalte

Regulierung der Anwendung von AI. Es ist an der Zeit, über die KI-Regulierung zu sprechen. 

Vermeidung von Verzerrungen in den Algorithmen.

Für mehr zu AntWorks in den Nachrichten, besuchen Sie unseren Newsroom.

“The success of using AI for good depends upon trust, and that trust can only be built over time with the utmost adherence to ethical principles and practices. Whilst there is a great deal of unwarranted fear around AI and the potential consequences it may have, we should be optimistic about a future where AI is ethical and useful.” – Asheesh Mehra, Co-Founder and Group CEO, AntWorks